Website

Kopfrechenwettbewerb

Kopfrechenwettbewerb
Juli 2016

Sponsoring der Preise
KLARO e.V. übernimmt die Kosten von 510 €
Bei der Auswahl der Prämien wurden wir durch Seetroll, dem Fachgeschäft für Spiele und Comics, unterstützt.

Freude, Sieg und Abschied gemeinsam feiern


Spannung und große Augen waren das vorherrschende Kennzeichen der aufgeregten Kinder, die sich am letzten Freitag vor den Sommerferien in der Aula des Schulzentrums Ailingen zusammen fanden. Auf dem Programm standen die Siegerehrungen des Ausdauerlaufs bei den Bundesjugendspielen und des Kopfrechenwettbewerbs. Besonders spannend wurden diese durch die Preise, die der Förderverein der Grundschule „Klaro“ den Kindern in Aussicht gestellt hatte.


„Ach hätte ich doch einfach ein bisschen mehr trainiert“, äußert sich ein Drittklässler beim Betreten der Aula, als er die T-Shirts mit dem Aufdruck „Schulsieger im 800m-Lauf 2016“ sah. Jeweils getrennt nach Mädchen und Jungen hatte jeder Jahrgang der Grundschule seine Sieger erkoren. So gab es insgesamt acht T-Shirts zu verteilen, die je nach Klassenstufe über 400m oder 800m lauten. Beim Ausdauerlauf am Vortag waren alle Schüler die große Runde auf dem Sportplatz gelaufen, je nach innerer Bereitschaft und Kondition um die Wette oder auch nur langsam joggend. Das Verteilen der T-Shirts war dann ein Vergnügen für Konrektorin Sarah Fesca, die sich im Namen der Schulgemeinde beim Förderverein bedankte und den jubelnden Applaus der Schulversammlung gerne entgegen nahm.


Auch die Spiele auf dem Tisch daneben, die für den Kopfrechenwettbewerb bereitgestellt waren, sind sofort im Zentrum des Interesses. „Wow, das sind ja coole Spiele! Wer kriegt da jetzt was?“, riefen die Stimmen der aufgeregten Schülerinnen und Schüler durcheinander. Nach der Bekanntgabe der Idee einen „Kopfrechenbattle“ zu veranstalten, hatten alle Klassen seit März ihre Fertigkeiten beim Rechnen eifrig geübt. An einem Vormittag im Juli war es dann soweit: Alle Klassen rechneten um die Wette und erkoren ihren Klassensieger. Dieser durfte sich dann im Finale mit den Siegern der anderen Klassen seiner Klassenstufe messen. Ein spannendes Erlebnis, denn auf dem Flur trafen sich alle Kinder um zu erleben, wer sich durchsetzen würde. Die Finalsieger erhielten dann bei der Schulversammlung unter lautem Beifall aller Kinder ihren Einzelpreis, den sie mit nach Hause nehmen dürfen. Zusätzlich bekam jede Klasse ein Spiel das entweder logische oder mathematische Fähigkeiten schult, geschenkt. Diese Preise verbleiben in der Klasse. Alle Finalteilnehmer erhielten einen Eisgutschein. Einen Extraapplaus bekam der Förderverein Klaro e.V., der alle Preise gesponsert hat.


Anschließend verabschiedeten sich noch die vierten Klassen mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Mit Gesang und Tanz sagten sie „Ihrer“ Grundschule Ade und freuten sich auch auf den neuen Weg nach den großen Ferien.


Sorry, hier können keine Kommentare mehr hinterlassen werden.

Beitrags-Navigation